Aktuelles

Alle Neuigkeiten auf einen Blick.

Landwirtschaft als Partner im Natur- und Umweltschutz

14.06.2018

Beim Landwirtschaftsforum nahmen Landtagsabgeordneter Dr. Martin Huber und Gastredner Anton Kreitmair, Bezirkspräsident des Bayerischen Bauernverbands die Anliegen der Landwirte entgegen. Das große Interesse und die rege Diskussion zeigten, dass den Landwirten viele Themen auf den Nägeln brennen.

„Die Landwirtschaft braucht vor allem Anerkennung und Wertschätzung. Wir müssen in der Gesellschaft das Bewusstsein dafür stärken, dass die Landwirtschaft wertvolle Arbeit leistet bei der Lebensmittelversorgung der Bevölkerung. Davon ausgehend ist es nur folgerichtig, die Landwirtschaft tatkräftig zu unterstützen.“, so Landtagsabgeordneter Martin Huber.

Themen wie Düngeverordnung, Ferkelkastration, Neuordnung der benachteiligten Gebiete oder Agrarsubventionen der EU machten schnell deutlich, dass die Landwirte mit vielen Herausforderungen konfrontiert sind. Dabei sei es wichtig, die Landwirtschaft für ihre Landschaftspflege und die Achtung vor Umwelt und Natur wertzuschätzen.

„Der Schutz von Natur, Umwelt und natürlichen Lebensgrundlagen liegt mir besonders am Herzen. Dabei betrachte ich die Landwirte ausdrücklich als Partner auf Augenhöhe, mit denen wir gemeinsam Verbesserungen erreichen wollen.“, erklärte Abgeordneter Martin Huber.

Abgeordneter und Bezirkspräsident des Bayerischen Bauernverbandes, Anton Kreitmair betonte, dass den Landwirten selbstverständlich an einer intakten Natur und Umwelt gelegen sei. Bäuerinnen und Bauern könnten nur Produkte mit hoher Qualität herstellen, wenn sie mit und in der Natur arbeiten und seien so auf eine gesunde Umwelt angewiesen. Er trete in seiner Arbeit stets dafür ein, die Landwirte für ihre Arbeit wertzuschätzen und zu achten.

Ein ganzes Bündel an Wünschen und Anliegen nahm Dr. Martin Huber von den Landwirten mit in seine politische Arbeit. „Mir ist wichtig, die Landwirte ernst zu nehmen und sie in ihrem wichtigen Dienst an der Gesellschaft zu unterstützen. Das wird auch in Zukunft Leitlinie meiner politischen Arbeit bleiben.“, so Huber.

Dr. Martin Huber MdL

Maximilianeum
81627 München
Telefon : 089 4126 2969
Telefax : 089 4126 1969
E-Mail  : martin.huber@csu-landtag.de