Aktuelles

Alle Neuigkeiten auf einen Blick.

Kommt die Taktverdichtung Mühldorf-Salzburg? MdL Huber: Beschlussfassung durch Bayerische Eisenbahngesellschaft steht kurz bevor

17.05.2018
Erich Westendarp / pixelio.de
Erich Westendarp / pixelio.de

Die Taktverdichtung auf der Bahnstrecke Mühldorf-Salzburg steht auf der Tagesordnung der nächsten Aufsichtsratssitzung der Bayerischen Eisenbahngesellschaft (BEG). Das hat das Bayerische Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr nun dem Landtagsabgeordneten Dr. Martin Huber auf Anfrage mitgeteilt.

Die Taktverdichtung der Strecke Mühldorf-Salzburg wird demnach bei der Sitzung am 27. Juni behandelt, wie Huber erfuhr. Er hatte einen Antrag im Bayerischen Landtag eingebracht, der die Einführung eines Stundentaktes auf der Strecke und eine Betriebszeitenerweiterung forderte und dies auch in Gesprächen mit den zuständigen Ministerien immer wieder forciert.

"Ich bin guter Dinge und voller Hoffnung, dass die notwendige Taktverdichtung auf der Bahnstrecke von Mühldorf nach Salzburg bei der Aufsichtsratssitzung beschlossen wird. Damit würde berufstätigen Bürgern der Region das Pendeln erleichtert und der Tourismus in der Region Inn-Salzach gestärkt. “, so Huber.

Den entsprechenden Antrag von MdL Dr. Martin Huber finden Sie hier.

Dr. Martin Huber MdL

Maximilianeum
81627 München
Telefon : 089 4126 2969
Telefax : 089 4126 1969
E-Mail  : martin.huber@csu-landtag.de