Aktuelles

Alle Neuigkeiten auf einen Blick.

ABS 38 kommt komplett in den vordringlichen Bedarf

Gesamtprojektkosten von 1,6 Milliarden Euro - starkes Signal für Region

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer, MdB hat offiziell bestätigt, dass die komplette Strecke zwischen München und Salzburg der ABS 38 in den vordringlichen Bedarf des Bundesverkehrswegeplans kommt, worin auch der zweigleisige Ausbau, die Elektrifizierung einschließlich der Stichstrecke nach Burghausen sowie der Bau der Walpertskirchener Spange als Anschluss Südostoberbayerns an den Flughafen München beinhaltet sind.

30.000 Euro für Altstadt/Zaglau und Neustadt in Burghausen

Die Stadt Burghausen erhält aus dem Bund-Länder-Städtebauförderungsprogramm „Städtebaulicher Denkmalschutz“ heuer 30.000 Euro. Das teilen die Landtagsabgeordneten Ingrid Heckner und Dr. Martin Huber sowie der Bundestagsabgeordnete Stephan Mayer mit.

Die bereitgestellten Mittel fließen in die Altstadt/Zaglau und die Neustadt. „Mit der aktuellen Förderung leisten Bund und Freistaat einen wichtigen Beitrag dazu, das besondere städtebauliche Erbe Burghausens zu erhalten und weiterzuentwickeln“, erklären die drei Abgeordneten. Ziel des Programms sei es, historische Stadtkerne als attraktive Aufenthaltsorte zu bewahren und behutsam an aktuelle Lebensformen anzupassen, so Heckner, Dr. Huber und Mayer weiter.

Staatliche Förderung für Mietwohnungen in Marktl am Inn

Wohnungspakt Bayern – Kommunales Wohnraumförderprogramm

Die Marktgemeinde Marktl am Inn, Landkreis Altötting, will am Marktplatz 9 drei Mietwohnungen errichten. Dazu hat die Regierung von Oberbayern staatliche Fördergelder in Höhe von 846.700 Euro bewilligt. Davon werden 282.300 Euro als Zuschüsse ausbezahlt und 564.400 Euro als zinsgünstige Förderdarlehen angeboten. Die Gesamtkosten der Baumaßnahme belaufen sich auf 1.041.508 Euro.

Dr. Martin Huber MdL

Maximilianeum
81627 München
Telefon : 089 4126 2969
Telefax : 089 4126 1969
E-Mail  : martin.huber@csu-landtag.de